DEKTON® by Cosentino Nachrichten

Gesponsert

 

 

 

Bromo und Milar, die reinste Form von Inspiration und Persönlichkeit fürDekton® by Cosentino

 

Dekton® by Cosentino präsentiert Bromo und Milar, zwei dunkle, matte Farbtöne, die eine wohltuende Eleganz ausstrahlen und dem wagemutigen, anspruchsvollen Kunden die Möglichkeit bieten, Innen- und Außenbereichen Persönlichkeit zu verleihen.

 

Bromo, mit seinem natürlichen, organischen Aussehen, und Milar, das an die alten Industrieschiffe in den Häfen am Stadtrand erinnert, sind wie geschaffen für originelle und kreative Räume und Projekte, bei denen ein rustikaler, gealterter Vintage-Look einen Raum dominiert oder anmutig mit moderneren oder Avantgarde-Elementen verschmilzt.

 

Diese beiden dunklen, schlichten und sanften Untergründe sorgen für ein harmonisches, optisch klares Resultat und strahlen aufgrund des Designs und der Qualität einer Oberfläche wie Dekton® by Cosentino Schönheit und Funktionalität aus. Die hervorragenden Eigenschaften von Dekton® garantieren sowohl für Bromo als auch Milar ein langlebiges, einzigartiges, technisch anspruchsvolles und ästhetisches Resultat.

 

 

 

 

           Bromo

bromo.jpg

 

Die neue Farbe Bromo zeichnet sich durch einen dunklen Blauton aus, der an homogenes, metamorphes Gestein, wie Schiefer, erinnert. Diese anregende Farbe mit ihrer subtilen, verblassten Struktur, der sorgfältig gestalteten Textur und der natürlichen Optik eignet sich perfekt für jede Umgebung. Bromo passt sich ganz natürlich in die Natural Collection by Dekton® ein, einer Serie, in der sich wiederum der Wunsch von Cosentino zeigt, die Schönheit der Natur und Geologie einzufangen.

 

Dekton Kitchen - Bromo (lr) (2).jpg

 

 

 

 

Milar

 

milar.jpg

Die Mischung aus Grau- und Brauntönen bildet die Basis für die neue Farbpalette Milar, die an oxidierte und ausgeblichene Materialien angelehnt ist. Die helle, gepunktete Struktur und die dunklen, großflächigen Farbtöne verleihen ihr eine starke Persönlichkeit und machen sie zu einer vielseitigen, kräftigen Farbe. Aufgrund seiner Ästhetik fügt sich Milar nahtlos in die Industrial Collection by Dekton® ein, einer grenzüberschreitenden, bahnbrechenden Serie, die sich durch ihre urbane Natur auszeichnet und deren „unfertiger“ Look große Sympathien weckt.

 

Dekton Kitchen - Milar (lr) (2).jpg

 

Die Designs von Bromo und Milar sind ab November 2018 auf dem Markt in verschiedenen Stärken erhältlich: 8, 12 und 20 mm, und erweitern das Portfolio der preisgünstigsten Farben von Dekton®.

 

 

 

 

DeKauri Bath Credenza Gewinner des German Design Award 2019

 

Cantoria, 23. November 2018.- Die Cosentino Gruppe freut sich bekannt zu geben, dass DeKauri Bath Credenza, das neueste, in Zusammenarbeit mit dem Architekten und Designer Daniel Germani und mit ultrakompakten Oberflächen von Dekton® by Cosentino entworfene und vom italienischen Möbelhersteller Riva 1920 mit 50.000 Jahre altem Kauri-Holz gefertigte Stück mit dem Winner Award in der Kategorie „Badezimmer und Wellness“ bei den German Design Awards 2019 ausgezeichnet wurde.

 

Die German Design Awards sind der internationale Hauptpreis des German Design Council. Ihr Ziel ist es, einzigartige Design-Trends zu entdecken, zu präsentieren und zu würdigen. Jedes Jahr werden hochkarätige Beiträge in den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign geehrt, die jeweils neue Wege in der internationalen Designlandschaft beschreiten. Seit ihrer Einführung im Jahr 2012 sind die German Design Awards deutlich gewachsen: Damals wurden der Jury 1.500 Einreichungen präsentiert – in diesem Jahr waren es über 5.400.

 

DeKauri, ein freistehender, geschlossener Badezimmerschrank aus 50.000 Jahre altem Kauri-Holz, exklusiv für Riva 1920, lässt sich von der traditionellen italienischen Küche inspirieren und bringt seine Schönheit und Funktionalität in den Baderaum. „Wenn es um die Küche geht, gibt es raffinierte, innovative Designlösungen, um alles zu verstecken und aufzubewahren. Dies gilt jedoch nicht immer für das Badezimmer. Mir wurde klar, dass die Aufbewahrungsmöglichkeiten des Badezimmers im Wesentlichen gleich geblieben sind“. Sagt Germani. So entstand das Konzept für ein freistehendes Möbelstück, in dem sowohl das Waschbecken als auch der Stauraum untergebracht und verborgen wurden. „DeKauri verwandelt unglaublich nützliche Teile des Badezimmers in etwas unglaublich Schönes. Es hilft, das Gefühl zu vermeiden, nur in ein Badezimmer zu kommen. Ich konnte dies sehr leicht in einer Master Suite, einem Kraftraum oder sogar in einem offenen Schlafzimmer sehen, in dem der Schlafraum und das Bad ineinander übergehen“.

 

Mit einem Waschbecken, das aus Dekton® by Cosentino gefertigt wurde, und Kauri-Holz, das für die Anrichte verwendet wurde, huldigt Germani der Verwendung von Materialien der Widerstandsfähigkeit von Mutter Natur: Die Technologie hinter Dekton® fängt die Schönheit von Naturstein mit beispielloser Dauerhaftigkeit ein und das Kauri-Holz – das in Neuseeland ausgegraben wurde, wo es Jahrtausende lang unter Schlamm und Wasser vergraben lag – fügt dem Stück ein wirklich exotisches Gefühl hinzu. „DeKauri ist ein modernes Erbstück“. Sagt Germani. „Sein zeitloser Reiz und seine einwandfreie Konstruktion werden Generationen überdauern“.

 

Seit seiner Einführung im Jahr 2013 hat Dekton® die Welt der Oberflächenbeläge durch ein überlegenes Design, Leistung und geringen Wartungsaufwand verändert. Aufgrund seiner technischen Eigenschaften bietet das Material eine außergewöhnliche Festigkeit, eine hohe Festigkeit gegen Schläge, Kratzer und Flecken, eine sehr geringe Wasseraufnahme, UV-Beständigkeit und Beständigkeit gegen Wärmeschocks bei extrem hohen Temperaturen. Diese einzigartigen Eigenschaften ermöglichen die Verwendung von Dekton® in mehreren Innen- und Außenanwendungen. Ähnlich wie bei Cosentino ist Riva 1920 in einem Familienerbe verwurzelt, das sich der Produktion von Erzeugnissen verschrieben hat, die Generationen überdauern, indem Spitzentechnologie mit Liebe zum Detail kombiniert wird, um etwas Einzigartiges und Zeitloses zu schaffen.

 

Dekauri German Design Award 2019 (1) copia.jpg 

 

Über den German Design Award 2019

Die German Design Awards richten sich bei der Auswahl der Preisträger nach höchsten Maßstäben. In einem aufwändigen Nominierungsprozess nominieren Expertengremien des Design Council nur Produkte und Kommunikationsdesign-Projekte, die sich nachweislich durch ihre Designqualität auszeichnen, um am Wettbewerb teilzunehmen.

Alle Gewinner werden während einer zweitägigen Jury-Sitzung ausgewählt. Die Jury des German Design Award setzt sich aus Designexperten verschiedener Disziplinen zusammen. Sie kommen aus der Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft sowie der Designbranche und sind in ihren jeweiligen Bereichen anerkannte führende Persönlichkeiten.

Seit ihrer Einführung im Jahr 2012 sind die German Design Awards stark gewachsen: Damals wurden der Jury 1.500 Einreichungen vorgelegt – in diesem Jahr waren es über 5.400, 44 % davon wurden in der Sektion „Ausgezeichnetes Produktdesign“ eingereicht und 56 % im Bereich „Ausgezeichnetes Kommunikationsdesign“.

In diesem Jahr kamen 2.925 Einträge (54 %) aus dem Ausland. Insgesamt wurden 50 Produkte/Projekte in beiden Bereichen mit „Gold“ ausgezeichnet. www.german-design-award.com/en.html

 

 

 

Bromo und Milar, die reinste Form von Inspiration und Persönlichkeit für Dekton® by Cosentino

 

 

Cantoria (Almería), 15 November 2018.- Dekton® by Cosentino, die innovative, ultrakompakte Oberfläche der Cosentino Group für die Architektur- und Designwelt präsentiert Bromo und Milar, zwei dunkle, matte Farbtöne, die eine wohltuende Eleganz ausstrahlen und dem wagemutigen, anspruchsvollen Kunden die Möglichkeit bieten, Innen- und Außenbereichen Persönlichkeit zu verleihen.

 

Bromo, mit seinem natürlichen, organischen Aussehen, und Milar, das an die alten Industrieschiffe in den Häfen am Stadtrand erinnert, sind wie geschaffen für originelle und kreative Räume und Projekte, bei denen ein rustikaler, gealterter Vintage-Look einen Raum dominiert oder anmutig mit moderneren oder Avantgarde-Elementen verschmilzt.

 

Diese beiden dunklen, schlichten und sanften Untergründe sorgen für ein harmonisches, optisch klares Resultat und strahlen aufgrund des Designs und der Qualität einer Oberfläche wie Dekton® by Cosentino Schönheit und Funktionalität aus. Die hervorragenden Eigenschaften von Dekton® garantieren sowohl für Bromo als auch Milar ein langlebiges, einzigartiges, technisch anspruchsvolles und ästhetisches Resultat.

 

Bromo

 

Die neue Farbe Bromo zeichnet sich durch einen dunklen Blauton aus, der an homogenes, metamorphes Gestein, wie Schiefer, erinnert. Diese anregende Farbe mit ihrer subtilen, verblassten Struktur, der sorgfältig gestalteten Textur und der natürlichen Optik eignet sich perfekt für jede Umgebung. Bromo passt sich ganz natürlich in die Natural Collection by Dekton® ein, einer Serie, in der sich wiederum der Wunsch von Cosentino zeigt, die Schönheit der Natur und Geologie einzufangen.

 Bromo - Tabla copia_0.jpgDekton Kitchen - Bromo.jpg

 

 

Milar

 

Die Mischung aus Grau- und Brauntönen bildet die Basis für die neue Farbpalette Milar, die an oxidierte und ausgeblichene Materialien angelehnt ist. Die helle, gepunktete Struktur und die dunklen, großflächigen Farbtöne verleihen ihr eine starke Persönlichkeit und machen sie zu einer vielseitigen, kräftigen Farbe. Aufgrund seiner Ästhetik fügt sich Milar nahtlos in die Industrial Collection by Dekton® ein, einer grenzüberschreitenden, bahnbrechenden Serie, die sich durch ihre urbane Natur auszeichnet und deren „unfertiger“ Look große Sympathien weckt.

Milar - Tabla copia_0.jpgDekton Kitchen - Milar.jpg 

 

 

Die Designs von Bromo und Milar sind ab November 2018 auf dem Markt in verschiedenen Stärken erhältlich: 8, 12 und 20 mm, und erweitern das Portfolio der preisgünstigsten Farben von Dekton®.

 

Laden Sie Bilder von Bromo und Milar herunter:

https://cosentino.box.com/s/p47wje99nq8puz8iv17seyzzz6f8myz6

 

 

 

Cosentino Design Challenge 12 gibt seine Gewinner bekannt

 

 

Cantoria (Almería), 22. Juni 2018.-  Die Unternehmensgruppe Grupo Cosentino, ein spanisches multinationales Unternehmen, das in der Herstellung und dem Vertrieb von innovativen Oberflächen für den Sektor Architektur und Design weltweit führend ist, gibt freudig die Gewinner des internationalen Wettbewerbs Cosentino Design Challenge 12 bekannt:

 

Jurado & Paneles Ganadores CDC12 3 copia.jpg

 

 

Kategorie Architektur - Thema Cosentino und die Bühnenkunst

 

Drei Gewinnerprojekte, ausgezeichnet mit je 1.000 €

GEODA OF MARBLE von Laura García Navas (ESADA)

 

Stalactige von Miguel J. Martínez Peirotén (ETSAM)

 

DUTTILE von Estela Benito Molina (Universidad de Zaragoza)

 

Vier Zweitplatzierte, ausgezeichnet mit einem Diplom

At the edge von Gema Barranco Martín (ESADA)

 

JUST AN ILLUSION von Charles Tutin and Gaspard Pellerin (École Camondo)

 

Block of Patricia Bintaned Trigo and Eduardo Fustero Jarque (Universidad de Zaragoza)

Darkness Lights von Silvia Franco Tarriño (ESADA)

 

 

Kategorie Design - Thema Cosentino und das Licht

 

Drei Gewinnerprojekte, ausgezeichnet mit je 1.000 €

Marble Origami of Sophie Perrier (ESAM Design)

Ascension of the Stones von Ulises Moya Rodríguez (ESADA)

Bajo la sombra de un árbol von David Hervás Rey (ETSAM)

Drei Zweitplatzierte, ausgezeichnet mit einem Diplom

LascasLamp von Arturo Garrido Velilla (ETSAM) 

 

Wink Light von Julie Lefranc (ESAM Design)

SUNSET von Cristina Moreno García (Escuela Politécnica Superior de Sevilla)

 

Zur diesjährigen Ausgabe des von Cosentino geförderten Wettbewerbs haben sich insgesamt 333 Kandidaten angemeldet, 141 für die Kategorie Architektur und 192 für die Kategorie Design, was die Teilnehmeranzahl im Vergleich zum Vorjahr um 47 % erhöht. Die eingereichten Projekte stammen aus Ländern vier verschiedener Kontinente: Europa, Amerika, Asien und Ozeanien.

 

Adelina Salinas, Koordinatorin der Cosentino Design Challenge: Die Qualität der Vorschläge, vor allem hinsichtlich Design und Präsentation, hat sich im Vergleich zu vorherigen Ausgaben wesentlich verbessert. Der Wettbewerb ist jedes Jahr konsolidierter und hat unter den verschiedenen Universitäten und Studienzentren Annerkennung gefunden.

 

Die Jury hat die Gewinner der Cosentino Design Challenge 12 im Cosentino City Center Madrid ermittelt, einem Ausstellungsraum, der seit etwas über einem Jahr existiert und bereits als Referenz im Sektor Architektur und Design gilt. Hier haben sich die Mitglieder der Jury getroffen, die sich aus fünf Professoren der Schulen, die mit der Initiative zusammenarbeiten, einem Architekten und einem Vertreter des Unternehmens Cosentino zusammensetzt:

 

  • Präsident: Santiago Alfonso, Vizepräsident für Kommunikation und Marketing bei Cosentino.
  • Stimmberechtigte Mitglieder:
    • Endriana Audisho, Professorin der University of Technology Sydney, UTS (Australia)
    • Olivier Vedrine der École Supérieure des Arts Modernes, ESAM (Frankreich)
    • Taciana Laredo der Escuela de Arte de Teruel (Spanien)
    • Teresa Franqueira der Universidad de Aveiro (Portugal)
    • José Antonio González der Escuela Superior de Arte y Diseño de Andalucía, ESADA (Spanien)
  • Eingeladener Architekt: Carlos Rubio Carvajal.

 

 

Cosentino Design Challenge ist ein internationaler Wettbewerb, der von dem multinationalen Unternehmen Cosentino gefördert wird, um die Kreativität und das Talent von Architektur- und Designstudenten aus der ganzen Welt zu fördern.

 

 

 

Cosentino lässt sich von Zement und Naturstein inspirieren, um die Farbpalette von Dekton® und Silestone® zu erweitern

 

Cantoria (Almería), 21. Juni 2018 .- Das weltweit tätige spanische Unternehmen Grupo Cosentino, Marktführer in der Produktion und im Vertrieb innovativer Oberflächen für die Welt der Architektur und des Designs, bringt neue Nuancen für die innovativen und marktführenden Dekton®- und Silestone®-Oberflächen auf den Markt. Diese weltweite Markteinführung wird vor allem von zwei klaren ästhetischen Trends bestimmt: dem Aussehen und der chromatischen Vielfalt von Zement einerseits, sowie einer Hommage an die vielfältigen und beliebten natürlichen Referenzen andererseits.

 

- Industrial Trend. Cosentino gelingt es, die verschiedenen Grau- und Industrietöne, die Baumaterial wie Zement und Beton definieren und zunehmend in der avantgardistischen und zeitgenössischen Dekoration präsent sind, neu zu interpretieren.  In dieser Linie liegen die neuen Nuancen Laos, Soke, Kreta und Lunar aus der Dekton® Industrial Collection sowie die Farben Brooklyn und Silver Lake aus der Silestone® Loft Series.

- Natural Trend. Cosentino setzt weiterhin auf die Schönheit der Natur, die Schönheit des Ewigen, die Schönheit, die uns die bekanntesten und bei Naursteinliebhabern begehrtesten Marmore schenken. Diese Linie beinhaltet die neuen Farbtöne Vera und Kira von Dekton® sowie Calacatta Classic, Eternal Emperador und Desert Silver, Referenzen aus der Silestone Eternal Series.

 

Diese neue Farbpalette für Dekton® und Silestone® wurde erstmals auf der Mailänder Designwoche 2018 vorgestellt und ist ab heute als Antwort auf die ästhetischen und dekorativen Strömungen, die derzeit das Design und die Architektur von Innen- und Außenräumen prägen, im Handel erhältlich.

 

Dekton® von Cosentino

- Neue Nuancen Dekton® Industrial. Cosentino entwickelt vier Farbvorschläge in matt, die die erfolgreiche Industrial Collektion der ultrakompakten Dekton®-Oberfläche erweitern.  Laos, Soke, Kreta und Lunar sind die neuen, sanften Farbtöne von Dekton® Industrial, die mit einer besonders durchdachten Ästhetik aufwarten.

LAOS BY DEKTON COSENTINO.jpg

Mehr Details hier

 

- Vera und Kira. Die wahren Protagonisten dieser beiden neuen Farben, die Cosentino im Rahmen der Dekton® Natural Collection auf den Markt bringt, sind die Natur und ihre reine Ästhetik.  Vera und Kira sind von der eleganten und vielseitigen Erscheinung des beliebten Gris Pulpis Marmors inspiriert, wobei ihr Farbhintergrund der Differenzierungspunkt zwischen den beiden ist.

 Mehr Details hier 

 

Silestone® von Cosentino

- Silestone® Loft Series. Cosentino präsentiert eine neue und anspruchsvolle Kollektion, die mit ihren zwei Farbnuancen einen frischen und zeitgemäßen Blick auf das industrielle Konzept von Beton und Zement bietet.  Silestone® Loft Series besteht aus Brooklyn und Silver Lake, zwei Farbreferenzen, bei denen Geschichte und Avantgarde Hand in Hand gehen.

LOFT BY COSENTINO.jpg

Mehr Details hier

 

- Erweiterung Farbpalette Silestone® Eternal. Cosentino erweitert die erfolgreiche Serie Silestone® Eternal, die eine Hommage an die beliebtesten Marmore der Geschichte ist. Calacatta Classic, Eternal Emperador und Desert Silver geben drei neuen Farbtönen ihren Namen und beeindrucken mit ihrer authentischen, natürlichen und marmorierten Ästhetik, die sich mit der Technologie, Innovation, Qualität und Funktionalität von Silestone® verbinden.

 

Dekton® überreicht Azurmendi die Auszeichnung „Nachhaltiges Restaurant 2018“

 

Cantoria (Almería), 20. Juni 2018.- Dekton®, die innovative ultrakompakte Oberfläche von Cosentino für die Welt der Architektur und des Designs, glänzte gestern Abend auf dieser großartigen Gala, deren Höhepunkt die Bekanntgabe der Liste mit den Namen der 50 weltbesten Restaurants 2018 war. Abgesehen von seinem Engagement als Hauptsponsor des Events und offiziellem Ausrüster der Küchenarbeitsplatten auf einer der weltweit wichtigsten Veranstaltungen für die Haute Cuisine war die Marke Dekton® auch Sponsor der Auszeichnung „Nachhaltiges Restaurant 2018“. Santiago Alfonso, Vizepräsident für Kommunikation und Marketing der Grupo Cosentino, nahm die Preisverleihung vor und überreichte die Auszeichnung an Eneko Atxa, Küchenchef vom Restaurant Azurmendi in Larrabetzu (Vizcaya).

ENEKO ATXA Y SANTIAGO ALFONSO COSENTINO.jpg

Diese Hauptrolle, die Dekton® auf der gestrigen Gala anlässlich der Verleihung der „The World’s 50 Best Restaurants Awards 2018“ zukam, macht einmal mehr die enge Beziehung deutlich, die das spanische Unternehmen Cosentino mit der Welt der Gastronomie verbindet, da seine modernen Oberflächen in Millionen von Haushalten auf den fünf Kontinenten sowie in den Küchen der angesehensten Restaurants und Hotels in aller Welt präsent sind. Dazu Santiago Alfonso, Vizepräsident für Kommunikation und Marketing der Grupo Cosentino: „Es erfüllt uns mit Stolz, zu wissen, dass viele der hier am heutigen Abend genannten Restaurants, die als die weltbesten angesehen werden, mit unseren Produkten Dekton® oder Silestone® ausgestattet sind. Das Mugaritz in Spanien, das Restaurant André in Singapur oder das De Librije in Holland sind nur einige Beispiele. Ihre Anerkennung ist auch eine Würdigung unserer Arbeit.“

 

Cosentino wollte auch im achten Jahr in Folge wieder auf dieser Veranstaltung präsent sein, die erstmals in Spanien ausgetragen wird, nachdem sie zuvor in den USA, Australien und in Großbritannien zu Gast war. Der Euskalduna-Palast zog bei dieser großartigen Preisverleihung in der Gastgeberstadt Bilbao alle Blicke auf sich. Im Innern dieses beeindruckenden Mehrzweckgebäudes war Dekton® by Cosentino mit einem eigenen Stand vertreten, an dem eine Dekton®-Küchenarbeitsplatte in Farbausführung Orix mit ihrer ganzen Schönheit und Persönlichkeit erstrahlte. Auch der Bereich der spanischen Firma Cinco Jotas, in dem die Besucher den besten Schinken vom iberischen Eichelmastschwein probieren konnten, war mit einer Küchenarbeitsplatte aus Dekton® in Farbausführung Domoos ausgestattet. Diese einzigartige Köstlichkeit wurde auf einem Aufsehen erregenden und eleganten Schinkenhalter präsentiert, der in der Quarzoberfläche Silestone® by Cosentino.